Panta Rhei - Wege zum ganzheitlichen Wachstum
Panta Rhei

Wege für ganzheitliches Wachstum.
Panta Rhei - Wege zum ganzheitlichen Wachstum

Ganzheitliches Wissen





Unser Atem - kleine Achtsamkeitsübung



Vielleicht sollten wir uns an diesem Punkt Zeit nehmen, um einmal den Klang des Lebens, unserem  Atem zu lauschen. Versuche einfach den Atem wahr zu nehmen ohne ihn zu bewerten oder bewusst zu verändern. Vielleicht verändert der Atem sich automatisch, vielleicht wird er tiefer und gleichmäßiger, vielleicht bleibt er schnell. Nimm dir einfach eine Minute für das wichtigste in deinem Leben Zeit, deinen Atem.

Wie fließt er?

Wenn du dir noch eine Minute Zeit nehmen möchtest, kannst du nun versuchen den Atem tief in den Bauch zu senken, zu fühlen wie das Zwerchfell, unser Hauptatemmuskel sich senkt und hebt und ganz bewusst langsam und tief auszuatmen. Nimm den langen tiefen Atem bewusst wahr.

Was hat sich in dieser Minute verändert?


Kaum etwas wird weniger beachtet als der Atem, der uns das Leben erst ermöglicht.
Jedoch ist die Brücke des Atmens keine Einbahn. Über den Atem haben wir die Möglichkeit Einfluss auf das Herz-Kreislaufsystem, das Nervensystem, körperliche und seelische Spannungszustände und auch auf unsere geistige Arbeit zu nehmen.
Den Atem zu üben heißt nicht nur die Atemkapazität zu erweitern, sondern auch, die Seele zu erforschen, Geduld und Ruhe zu lernen, bewusst Einfluss auf Spannung und Entspannung zu nehmen.
Den Atem zu steuern ist als würde man am Steuer des Lebens sitzen, die Richtungen selbst einschlagen, bewusst Gas geben und bremsen können.



Angelika Ruhdorfer - Telefon 0664/1263196 - Email angelika@pantarhei-zentrum.at
Webdesign by web2future.at